Bericht des Zwergenkönigs

Liebe Erdenmenschen, die Ihr seid Erdenkinder und somit zur selben Familie gehörend wie wir, das Erdenvolk oder auch Zwerge genannt. Ihr wundert Euch? ja, es ist wahr, wir sind eigentlich verwandt miteinander. Wir sind ein Teil voneinander, haben sogar sehr ähnliche Lebensgewohnheiten und wenn Ihr Eure alten, sehr alten Gebräuche und Sitten betrachtet, findet Ihr viele Ähnlichkeiten mit uns. So könnt Ihr Euch mit Leichtigkeit vorstellen, wie wir leben. Unter allen Naturwesen sind wir diejenigen, die den Menschen am nächsten sind. Wohl deshalb gibt es so viele wunderbare Kinderbücher von und über das Zwergenvolk.

 

Ihr denkt, das sei nur für die Kinderfantasie gedacht? Das ist sehr schade, wenn Ihr so denkt, den wir würden Euch gerne bei uns im Wald, in den Hügeln oder Bergen begrüssen und uns mit Euch austauschen. ihr Menschenkinder und Erwachsene seid herzlich willkommen. Wo Ihr uns findet? Also, das ist ganz einfach, begebt Euch auf Spaziergänge zu uns in den Wald, das ist am einfachsten. Eilige Wanderungen, Walking oder Joggen eignen sich gut für die körperliche Betätigung, jedoch weniger, wenn Ihr uns entdecken möchtet, denn es braucht Ruhe, Vertrauen und «bereit sein» sich einzulassen. Dann achtet auf Baumhöhlen, schöne Wurzelstöcke, grosse Steinblöcke oder kleine Felshöhlen, Moosflecken und sonstige aufgeräumt wirkende moosige Plätze. Denn hier, ja genau hier leben wir. Und lasst Euch ja nicht von eurem Ego einschüchtern, welches Euch Eure Wahrnehmungen wieder ausreden will. Vertraut eurem Herzen, denn es ist bereit für uns und wir wollen Eure Herzen umarmen.

 

Wir Zwerge sind sehr schüchtern, aus vergangenen gemachten Erfahrungen äusserst zurückhaltend und vorsichtig. So wundert Euch nicht, wenn Ihr uns nicht gleich findet. Es ist vielleicht nicht einfach uns zu sehen oder uns zu hören, jedoch unsere Gegenwart spüren, dass kann jeder von Euch. Den Kindern unter Euch fällt es noch leichter uns zu entdecken. an die erwachsenen Menschenkinder; versetzt Euch zurück in Eure Kindheit und betrachtet den Wald, die Büsche, Hügel, Höhlen und Berge mit den Augen eines Kindes und es werden sich andere Welten auftun. Die Wahrnehmung von uns, dem Zwergenvolk, ist weder Einbildung noch Wunschdenken oder Geisteskrankheit, sondern reine Realität in deiner sehr feinstofflichen Ebene, so wie sich auch Gefühle äussern. Und Ihr werdet von wahrer, reiner Freude und Liebe durchströmt werden. Das sind echte Zeichen für unsere Entdeckung. Eure geöffneten Herzen werden Euch nicht im Stich lassen und mit grosser Freude wollen wir Euch helfen, uns zu finden und unsere Gemeinsamkeiten auszutauschen. Zwergenkönig Artemius

 

Gisela Hüppi-Däppen